Platin | alle Dokumente & Beratung

79,99

BERATUNG AM TELEFON

Sie haben nur wenige Fragen zur Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung. Unser Team beratet Sie ausführlich am Telefon, z.B. auch darüber

  • wer im Notfall sofort benachrichtigt werden soll, wenn Sie nicht mehr ansprechbar sind
  • wer dann entscheidet, welche ärztliche Behandlungen und Operationen notwendig sind, und dies gegenüber Ärzten durchsetzt
  • wer sich um Ihre Bankgeschäfte kümmert
  • wer Ihr Vermögen verwaltet
  • wo Sie wohnen, wenn Sie sich schlccht bewegen können
  • wer für Sie eine häusliche Pflege oder einen Platz im Seniorenheim sucht
  • wer sich um Ihre rechtlichen Belange und den Schriftverkehr mit dem Rentenversicherer, der Kranken- oder Pflegekasse kümmert
  • wer über Ihre geschäftlichen Angelegenheiten entscheidet.

Bitte tragen Sie einen Wunschtermin ein, mailen Sie uns oder rufen Sie uns an, wir treten dann sofort mit Ihnen in Kontakt.

Kategorie:

Beschreibung

BERATUNG AM TELEFON

Sie haben nur wenige Fragen zur Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung. Unser Team beratet Sie ausführlich am Telefon, z.B. auch darüber

  • wer im Notfall sofort benachrichtigt werden soll, wenn Sie nicht mehr ansprechbar sind
  • wer dann entscheidet, welche ärztliche Behandlungen und Operationen notwendig sind, und dies gegenüber Ärzten durchsetzt
  • wer sich um Ihre Bankgeschäfte kümmert
  • wer Ihr Vermögen verwaltet
  • wo Sie wohnen, wenn Sie sich schlccht bewegen können
  • wer für Sie eine häusliche Pflege oder einen Platz im Seniorenheim sucht
  • wer sich um Ihre rechtlichen Belange und den Schriftverkehr mit dem Rentenversicherer, der Kranken- oder Pflegekasse kümmert
  • wer über Ihre geschäftlichen Angelegenheiten entscheidet.

 

VORSORGEVOLLMACHT

Besonders bei Verheirateten existiert häufig die irrige Vorstellung, als Ehepartner dürfe man stellvertretend für den anderen alle Entscheidungen treffen, wenn dieser das nicht kann. Aber weder Ehepartner, Kinder oder sonstige Verwandte können dies automatisch für einen Erkrankten. Sie benötigen dazu eine Legitimation: durch eine Vorsorgevollmacht oder den Status des rechtlichen Betreuers.

Unsere Vorsorgevollmacht entspricht den gesetzlichen Anforderungen. Die Frage, wen Sie und ggfs. mit welchen Aufgaben bevollmächtigen möchten, können wir in einem Beratungsgespräch gemeinsam erörtern und für Sie die richtige Lösung finden.

Andernfalls trifft ein Richter, der Sie nicht kennt und den Sie nicht kennen, Entscheidungen, die Sie etwas angehen.

BETREUUNGSVERFÜGUNG

Haben Sie keine Vorsorgevollmacht, stehen Sie im Ernstfall nicht allein da. Wenn jemand selbst nicht mehr entscheiden kann oder in einer Notsituation gerät, setzt das Betreuungsgericht einen Betreuer ein. Ist kein Partner oder enger Verwandter dafür geeignet, wird eine fremde Person beauftragt.

Mit einer Betreuungsverfügung können Sie vorher festlegen, wer die Betreuung für Sie einmanl übernehmen soll. In manchen Fällen ist es sinnvoll, eine Vorsorgevollmacht mit einer Betreuungverfügung zu kombinieren.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Platin | alle Dokumente & Beratung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.